Regelmäßige Kurse

Anfängerkurs

Created with Sketch.

Nach dem anfänglichen Einzeltraining wird in kleinen Gruppen von max. 4 Teams der Grundgehorsam geübt. Innerhalb dieser Gruppe wird ebenfalls auf die Sozialverträglichkeit eingegangen. Der Hund lernt, sich auf seinen Halter zu konzentrieren und z.B. entspannt anderen Hunden zu begegnen. 

  • Termine nach Absprache

Fortgeschrittenenkurs

Created with Sketch.

Im Fortgeschrittenenkurs wird auf das Sozialverhalten und die verschiedenen Stufen der Gruppenarbeit eingegangen. Der bereits bestehende Grundgehorsam wird unter größerer Ablenkung vertieft. Die Gruppe geht verstärkt in Parks und Anlagen in und um Bielefeld.

  • Gruppenkurse finden samstags ab 14.45 Uhr statt
  • Ort nach Absprache

Intensivkurse

Created with Sketch.

Für Hunde, die Beschäftigung benötigen, biete ich Unterricht auf dem Gebiet von Fährtenarbeit und Longieren.

  • Longierkurs dienstags ab 17.00 Uhr
  • Fährtenkurs Oktober bis März sonntags ab 11.30 Uhr

Einzeltraining

Created with Sketch.

Hat dein Hund ein ganz spezielles Problem, z.B. mit Fahrradfahrern oder dem Postboten, oder hat er Angst vor Artgenossen oder Menschen, erarbeiten wir gemeinsam  einen individuellen Trainingsplan. Dabei nehme ich besondere Rücksicht auf die Persönlichkeit und Bedürfnisse von Dir und Deinem Hund, damit ihr als Team zusammenwachsen könnt und die Probleme spielend meistert.

Im Anschluss daran wird die Ablenkung schrittweise, z.B. durch Anwesenheit eines weiteren Hundes, verstärkt. Später wird das Gelernte in alltäglichen Situationen, beim Spaziergang in öffentlichen Parks angewendet.

  • Termine nach Absprache

Wesenstestvorbereitung

Created with Sketch.

Für bestimmte Hunderassen ist die Absolvierung eines Wesenstests notwendig. Durch gezielte Übungen bereiten wir dich und deinen Hund auf diesen Test gründlich vor.

Gemeinden, Städte und Kommunen schreiben heute für bestimmte Hunderassen einen Wesenstest vor. Da sich die jeweiligen Anforderungen unterscheiden können, solltest du dir die genauen Bestimmungen bei deinem zuständigen Ordnungsamt oder Veterinärsamt erfragen. Entsprechend dieser Angaben bereite ich dich und deinen Hund dann auf die Prüfung vor. Generell gilt, der Hund sollte sich in allen alltäglichen Situationen möglichst neutral verhalten, das heißt, der Hund soll weder aggressiv noch ängstlich reagieren.


Der Wesenstest kann beispielsweise folgende alltägliche Situationen beinhalten:

  • Begegnung mit fußballspielenden Kindern
  • Konfrontation mit Radfahrern, Joggern und Skatern
  • Begegnungen mit anderen Hunden
  • bedrohlich wirkende Menschen


Alltägliche Situationen sind aber auch:

  • alle Körperteile des Hundes berühren, tierärztliche Untersuchung 
  • Öffnen des Fangs, Untersuchung der Zähne
  • das Wegnehmen des Spielzeuges oder des Futters durch den Halter usw.


  •  Termine nach Absprache oder im Gruppenkurs samstags  ab 14.45 Uhr